Unsere Kunden sind von
iNet überzeugt

Unsere Kunden sind von
iNet überzeugt

Unsere Referenzen

Gerne präsentieren wir Ihnen hier Projekte, die wir bereits erfolgreich mit unseren Kunden umgesetzt haben. Einige davon sind Pilotprojekte, die aufzeigen, wie effizient und vielfältig der Einsatz des iNet ist. Es freut uns, dass bei vielen Projekten die Zusammenarbeit weiter ausgebaut wird.



DRK Kreisverband Kaiserslautern-Stadt e.V.

Das DRK nutzt unsere Sensoren, um die ungleichmäßige Auslastung der Kleidercontainer zu überwachen und so die Logistik effizienter zu gestalten.

„Wir sind begeistert von der reibungslosen Zusammenarbeit mit der SWK. Bei der Beschaffung und Installation der Sensorik wurden wir ausführlich beraten und anschließend kompetent unterstützt. Das iNet erleichtert uns die Planung, da wir jederzeit auf das System zugreifen können und dementsprechend unsere Routen anpassen.“

Ralf Marco Prinz, Vorstand des DRK Kreisverbandes Kaiserslautern-Stadt e.V.


Stadtbildpflege Kaiserslautern

Mit Hilfe des iNet kontrolliert die Stadtbildpflege Kaiserslautern die Füllstände der Müllbehälter und ortet die mobilen Container mittels GPS. So können Routen verbessert, Fahrten reduziert und der CO²-Ausstoß insgesamt minimiert werden.

„Die zuverlässige Langzeitüberwachung ist optimal, um bessere Prognosen zur Entwicklung der Müllverteilung zu erstellen. Dafür ist auch die leicht verständliche Auswertung sehr hilfreich, die iNet uns bietet. Über die Kartendarstellung können wir zudem problemlos unsere Container via GPS orten. Und das alles auf nur einer Plattform!“

Rainer Grüner, Werkleiter des städtischen Entsorgungsbetriebs




iT-CAMPUS

„Bei der Implementierung der LoRaWAN Technik im iT-CAMPUS setzen wir aktuell auf Türkontaktsensoren, Wasserdetektionssensoren und Temperatur-/ Feuchte-/ und Bewegungssensoren. Bereits nach kurzer Zeit hat sich der Mehrwert der Technik gezeigt. Durch einen Wasserdetektionssensor wurde ein Rohrbruch im Gebäude kurz vor dem Wochenende gemeldet. Wir konnten so direkt reagieren und schlimmere Schäden vermeiden. Weitere Sensoren sind in der Planung und sollen in naher Zukunft installiert werden. Auch im Parkdeck, welches in Kürze auf dem Gelände des iT-CAMPUS errichtet werden soll, werden Sensoren zum Einsatz kommen."

Berthold Willig, Geschäftsführer der Demando GmbH


Treten Sie gerne mit uns in Kontakt und wir ermitteln
gemeinsam, wie Sie vom iNet profitieren können!